Apr 02

Heute stelle ich euch meine Körbchen vor. Das erste Körbchen (auf dem Bild rechts) entsprang der Vorgabe einer Frau die auf ihrer Seite eine Anleitung zu solch einem Körbchen postete.

Nachdem ich es fast genauso hinbekommen habe, flechtete ich noch ein Brotkörbchen welches ich mit einer Serviette ausgelegt habe.

Als nächstes hab ich dann ein dunkleres Körbchen aus Wolle gemacht. Wobei sich herausstellte das festeres Garn wir z.B. Paketband sich einfach besser eignet. Das auf dem Bild mittige soll ein Blumenkübel sein. Und das ganz rechts ein weiteres Brotkörbchen in rosa.

Hier nochmal eine nähere Ansicht. Jaaa ich hab es sogar mit Micro Herzchen verziert.

Das ist mein Osterkörbchen und durch seine niedlichkeit auch eines meiner Lieblingskörbchen.

Hier ein weiteres Bild des Osterkörbchens mit Inhalt. Wobei ich mich nach dem Backen des Milka Hasis etwas geärgert habe. Denn ausversehen ist die rest Fimo Farbe die ich für Ohren und Bauch benutzt habe garkein weiß gewesen, sondern Transparent. ;O(

Zwei kleine Korbschälchen und ein weiterer Blumenkübel

Das ist auch einer meiner allerliebsten Körbchen. Ich habe ihn mit dem Gedanken gemacht, daraus ein Strickkörbchen zu machen.

Und nach einiger zeit, habe ich dann für das Körbchen mini Wollknäuel gerollt und mini Stricknadeln aus Fimo gemacht.

Meine letzten Körbchen die ich für heute Poste sind, der Kartoffelkorb mit Deckel, ein kleiner Sonnenhut zum an die Wand hängen und ein edles Schmuckkörbchen.

Hinterlasse einen Kommentar

Du mussteingeloggt sein um einen Kommentar zu posten.